J-Fiber Jena

j-fiber GmbH übernimmt kompletten Geschäftsbetrieb


21. September 2004, Jena; Mit Wirkung vom 1. Mai 2004 hat die neu gegründete j-fiber GmbH mit Sitz in Jena den kompletten Geschäftsbetrieb der insolventen FiberCore Jena AG übernommen. Vom Insolvenzverwalter wurden alle Vermögenswerte erworben, einschließlich Patente, Prozeßtechnologie und Produkte.

j-fiber hat erfolgreich den Übergang gemeistert und blickt auf eine stabile Auftragslage. Trotz der stagnierenden Marktlage konnte j-fiber eine führende Position im europäischen Markt besetzen und das bestehende Geschäft mit führenden Kabelherstellern weltweit ausbauen.

Leider erschienen in der jüngsten Presse falsche Informationen, die den Eindruck erwecken, dass die Jenaer Faserfabrik noch immer unter der Kontrolle der früheren US-Muttergesellschaft FiberCore Inc. sei. CRU hat sich bereits bei j-fiber für die Verbreitung dieser Fehlinformation entschuldigt. Lothar Brehm, Geschäftsführer j-fiber: “Wir mußten auf die verläumderischen Aktionen der früheren US-FiberCore Manager reagieren, welche Ihre Pflichten als Geschäftsleitungsmitglieder verletzt haben. Sie haben in betrügerischer Weise Schaden verursacht, der zur Insolvenz der FiberCore Jena AG beigetragen hat. Wir behalten uns weitere rechtliche Schritte dagegen vor.”

Brehm ist zuversichtlich über j-fiber’s zukünftiges Geschäft und vertraut auf die hervorragenden Kunden-Beziehungen. “j-fiber legt weiterhin seinen Schwerpunkt auf seine Kernkompetenzen in der Produktion von hochleistungsfähigen optischen Fasern für innovative LAN-Systeme.”

Pressekontakt:
Peggy Bärenklau
Tel: +49-3641-352 141
Tel: +49-3641-352 101
Peggy.baerenklau@j-fiber.com


 
 zurück

Kontakt

j-fiber GmbH
Im Semmicht 1
D-07751 Jena, Germany

Tel: +49-3641-352 100
Fax: +49-3641-352 101
info@j-fiber.com