J-Fiber Jena

j-fiber GmbH übernimmt Geschäftsbetrieb von Insolvenzverwalter

Die Glasfaserproduktion am Standort Jena ist gerettet: Die j-fiber GmbH übernimmt heute den Geschäftsbetrieb des in die Insolvenz geratenen Glasfaserherstellers FiberCore Jena AG und die Tochtergesellschaften. Unter neuer Flagge wird die Produktion mit 135 Mitar-beitern am Standort fortgeführt.

Betriebsleitung und Insolvenzverwalter informierten die Belegschaft heute auf einer Betriebsversammlung. Die neu gegründete j-fiber GmbH mit Sitz in Jena wird die umfangreiche Produktionspalette weiter ausbauen. Schwerpunkt sind Glasfasern für die Telekommunikationsindustrie und Spezialfasern. j-fiber GmbH ist der weltweit größte unabhängige Glasfaserproduzent.

Insolvenzverwalter Peter Scholl ist überzeugt: „Mit dem Übernahmekonzept der j-fiber GmbH steht eine zukunftsträchtige Lösung. Das High-Tech-Werk bleibt mit den meisten der Arbeitsplätze erhalten. Wir konnten den Personalabbau auf 20 Stellen begrenzen und sogar noch Abfindungen bereitstellen.“

Jena, den 27.5.2004

Pressekontakt:
Peggy Bärenklau
Tel: 03641-352 141
Fax: 03641-352-101


 
 zurück

Kontakt

j-fiber GmbH
Im Semmicht 1
D-07751 Jena, Germany

Tel: +49-3641-352 100
Fax: +49-3641-352 101
info@j-fiber.com